ICH NICHT

Ich bin es nicht, der Prinz deiner schlaflosen Nächte
der Märchenprinz, der dich erlöst
der Prinz deiner Träume.

Und sollte ich das sein in deiner Umarmung
löse sie, lösen wir
meinet und deinet
und willen
und gehen den einen Weg und den anderen
an der Gabelung.
Keine Fragen, kein Schmerz,
aber doch so groß

Aber wenn ich liliputaner klein sein kann an
Deiner Seite
wie ich es bin und gut ist
dann wird erwachen im Frühling der
Prinzessin Prinz.

Und heut Nacht bleibt zum Feiern das Fest, das eine
Das mit dem Feuer, das Feuerwerksfest
rauschender Goldenblätterwind in den Bergen
wellennasse Strandkühle in der Glut
des Mittag - Mitternachtssandes
und im Silberschein der Vollmondsichel
unter dem schattengrünen Honigwald.

Und die Morgensonne wird den Frühling bringen.

Stefan Schneider 6/1/85
Joomla templates by a4joomla