Gedenkbriefmarke zum 100. Geburtstag des DJH - Quelle: WikimediaGuten Tag,

ich bin Mitglied im Deutschen Jugendherbergswerk und möchte mich beschweren über die Jugendherberge in Marburg. Ich hatte dort angefragt nach einer Übernachtung von Donnerstag, den 15.09. auf Freitag, den 16.09.2011. Heute erhielt ich einen Rückruf, dass noch Platz frei wäre und dass ich bitte schriftlich anmelden solle. Das wäre auch kein Problem gewesen.

Leider bekam das Gespräch nach meinem Hinweis, dass ich erst kurz vor Mitternacht eintreffen würde, eine völlig andere Wendung. Eine Übernachtung sei nicht möglich. Dem habe ich wiedersprochen: Natürlich sei ein Einchecken auch gegen Mitternacht möglich. Mir wurde daraufhin das unverschämte Angebot unterbreitet, dass ich zusätzlich zu den Übernachtungskosten noch die zusätzlichen Lohnkosten zahlen solle. Dem widersprach ich. Ich betonte meinen Standpunkt, dass ich um Mitternacht anreisen und dann einchecken wolle und dass die DJH in Marburg bitte intern klären möge, wie das zu organisieren sei. Mir wurde erklärt, dass auch dies nicht möglich sei. Dann beschwerte ich mich über meine unhöfliche Gesprächspartnerin.

Daraufhin wurde das Gespräch abgebrochen.

Ich bin damit nicht einverstanden und möchte mich deshalb über das DJH Marburg beschweren. Es muss insbesondere für reisende Mitglieder möglich sein, sich auch gegen Mitternacht einzuchecken, zum Beispiel mit Hilfe des Mitgliedsausweises, im Zweifelsfall auch ohne dass ein Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin extra auf mich warten muss. Auch kann es nicht sein, dass Aufforderungen, die Aufgabe intern zu klären und eine Lösung zu entwickeln, mit einem Abbruch des Gesprächs quittiert werden.

Ich erwarte, dass das DJH hier bundesweit etwas unternimmt, um seinen Mitgliedern ein einfaches einchecken zu ermöglichen.

Mit freundlichen Grüßen

s.

Joomla templates by a4joomla