Drucken

Pudding - Quelle: WikicommonsGuten Tag,

ich möchte mich bei Ihnen beschweren. Ich war vom 13. bis zum 15. 04. 2011 in Berlin auf der Medienkonferenz re:publica, und auf dieser Konferenz gehört es zum guten Ton, online zu sein und sich parallel zu den Veranstaltungen im Internet zu bewegen.

Ich war auch mit meinem Laptop und meinem O2 - Stick unterwegs und war mehr als blamiert, weil ich durchweg schwierigkeiten hatte, mich ins Internet einzuwählen. Die Verbindung war schwach, hatte nur einen geringen Durchlass und brach oft ab. (Das kann ich anhand zahlloser Dokumente auch belegen!)

Dieser Mangel, von Ihnen als Vertragspartner maßgeblich verursacht, färbt negativ auf mich ab und verursacht einen Imageschaden, der sich negativ auf meine Reputation unter den Kolleg_innen auswirkt. Deshalb erwarte ich von Ihnen einen Schadensersatz, der die verlorene Reputation ausgleicht und auch die Beeinträchtigung meiner Arbeit.

Aus Gründen der Kulanz bin ich bereit, Ihnen nur 50,00 € (in Worten: fünfzig Euro) als Schadensersatzforderung in Rechnung zu stellen. Den Betrag möchten Sie bitte verrechnen mit meinem Konto bei Ihnen.

Ich erwarte eine Bestätigung innerhalb von 1 Woche.

Mit freundlichen Grüßen

s.


Antwort:
Guten Tag s.,
vielen Dank für Ihre E-Mail vom 16. Mai 2011. Es freut mich, dass Sie sich an uns gewandt haben. Gerne hätte ich Ihr Anliegen persönlich geklärt, konnte Sie telefonisch aber leider nicht erreichen. Wir bedauern vielmals, dass Sie mit unseren Leistungen unzufrieden sind.

s. da wir Sie als Kunden sehr schätzen, haben wir Ihrem Kundenkonto aus Kulanz den Betrag von 6,70 brutto EUR gutgeschrieben. Die Verrechnung der Gutschrift erfolgt automatisch mit dem Endbetrag der aktuellen bzw. der nächsten Rechnung. Sie können diese Gutschrift in den Rechnungsdetails Ihrer Rechnung unter der Rubrik »Beträge aus dem Vormonat« als »Kulanzgutschrift« nachvollziehen. Sofern Ihre Rechnungsdaten bereits zum Druck weitergegeben wurden, kann die Gutschrift in der kommenden Rechnung nicht mehr ausgewiesen werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Sollten Sie zukünftig Probleme mit Ihren Datenverbindungen haben melden Sie sich bitte gleich, dann können wir Ihr Anliegen im Normalfall schnell klären.

Ich hoffe, ich konnte Ihr Anliegen zur vollsten Zufriedenheit klären. Wenn nicht, so stehen wir Ihnen gerne und jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Freundliche Grüße

Ihr o2 Kundenbetreuer J. E.