Drucken

Guten Tag, die Geschäftspraxis des Unternehmens Hertz Autovermietung lässt sich im Grunde wie folgt zusammen fassen: Erst anlocken - dann abzocken. Ich habe für eine Autovermietung per Internet eine Buchungsbestätigung mit Preisgarantie erhalten. Vor Ort in Schottland war die Palette der Maßnahmen, mit der dieser global agierende Konzert versucht hat, mich mit windigen Methoden abzuzocken, wahrlich beeindruckend - angefangen von dem Verschweigen der tatsächlichen Konditionen, überraschend auftauchenden neuen Gebühren, angeblichen Steuern bis hin zu aus der Luft gegriffenen Wechselkursen.

Mit anderen Worten - die Hertz Autovermietung ist so toll, wie das auf der linken Seite abgebildete Auto - Vollschrott! Eine Dokumentation.


 

Guten Tag,
die Rechung von Hertz bezüglich des Mietwagens möchte ich wie folgt reklamieren. Sie ist in mehren Positionen falsch und überhöht:

Sie müssen sich bitte angewöhnen, die Preise, die sie in der Buchungsbestätigung ausweisen, auch einzahlten, und nicht irgendwelche Phantasiebeträge dazuzuaddieren. Tatsächlich habe ich neben der Mietgebühr lediglich die Vollversicherung und den vollen Tank geordert, und nur das werde ich bezahlen.
Ich bitte also um Rückerstattung von 185,20 Britische Pfund innerhalb von 10 Tagen auf nachstehendes Konto:

Konto:
Konto-Nr.:
Bankleitzahl:
Bank:
IBAN:
SWIFT / BIC-Code:

Das Kraftfahrzeug selber war halbwegs okay. Der bestellte Fiat wurde mir nicht angeboten. Auch die Scheinwerfereinstellung war eine Zumutung. Und eine Zumutung ist auch, dass einen nuschelnde Mitarbeiter mit falschen Zahlenangaben einfach nur das Geld aus der Tasche ziehen wollen. ich erwarte also eine Erstattung der Kosten und eine Entschuldigung ihrerseits. Ich selbst mit mir Ihrem Fahrzeug schonend umgegangen und habe es ohne Beschädigungen pünktlich und vereinbarungsgemäß zurückgebracht. Halten auch Sie sich bitte an Ihre Zusagen.
Mit freundlichen Grüßen
s.


 

> Sehr geehrter Herr s.,
> vielen Dank für Ihre Anfrage im Bezug auf die oben genannte Anmietung.
> es tut uns sehr leid, dass unsere erste Korrespondenz Ihren Erwartungen
> nicht entsprach.
> Dementsprechend habe ich mir Ihre Anmietung, und speziell deren Abrechnung,
> nochmals angeschaut. Für diese Anmietung hatten Sie einen
> Vorrauszahlungstarif über Ryanair gewählt. Dieser Tarif beeinhaltet die
> Anmiettage, Flughafenservicegebühr (location service charge), die
> Grundabsicherung bei Schaden oder Diebstahl, sowie die Zulassungsgebühr.
> Diese Positionen haben Sie schon mit der Vorrauszahlung für diese Miete
> abgedeckt.
> Zusätzlich sind Ihnen somit nur die PAI, SCDW und die Betankung zuzüglich
> der Mehrwertsteuer von 20% (Code A) in Rechnung gestellt worden. Da es
> anscheinend bei der Abholung des Fahrzeuges zu
> Kommunikationsschwierigkeiten gekommen ist, haben wir uns entschlossen,
> Ihnen den Betrag von £ 50.00 für die PAI auf Ihr Kreditkartenkonto zu
> erstatten. Abzüglich dessen bleiben nur noch folgende Positionen:
>     SCDW        £ 156.00
>     Betankung        £   36.75
>     Zwischensumme    £ 192.75
>     Mwst. 20%        £   38.55
>     Gesamt        £ 231.30
> Es würde uns freuen, wenn wir die Angelegenheit für Sie zufriedenstellend
> klären konnten und wir Sie bei Gelegenheit wieder an einer unserer Hertz
> Stationen begrüßen dürfen.
> Mit freundlichen Grüßen,
> _________________________
> Birk B.
> Customer Services Germany
> https://www.hertz.com


Guten Tag,

Ihre email, in der Sie Fehler einräumen, ist zwar ein Schritt in die richtige Richtung, von der Sache her aber absolut unakzeptabel.

Sie haben eingezogen:

26.11.2010

24.11.2010

HERTZ AUTOVERMIETUNG G / ESCHBORN



-239,25

09.02.2011

07.02.2011

HERTZ UK LIMITED - DCC / MIDDLESEX



-378,17

Eine verbindliche Buchungsbestätigung habe ich aber über den Betrag von

Mietpreis: 239.25
Diesen Betrag haben Sie mir garantiert. Hinzu kommen die Versicherung und die Tankfüllung.
Alle anderen Kosten begleiche ich nicht und habe ich auch nicht zu begleichen.
Mit anderen Worten, Sie haben mir - nach meiner Aufrechnung von der vergangenen email - Kosten in Höhe von 185,20 Britische Pfund zu unrecht abgezogen.
Diese will ich umgehend von Ihnen erstattet bekommen.
Ich möchte Ihnen Gelegenheit geben, dies bis Mittwoch, den 02.03-2011 zu tun. Sollten Sie weiterhin der Auffassung sein, mich widerrechtlich zu bestehlen, erhalten Sie von mir eine Abmahnung.
Ausserdem kündige ich an, für den Fall, dass mein Schaden nicht beglichen wird, mich über die Geschäftspraktiken von hertz.com öffentlich zu beschweren, zum Beispiel

Dass mir darüber weitere Internetforen offen stehen, um mich detailliert über ihre fragwürdigen und inseriösen Geschäftspraktiken auszulassen, muss ich an dieser Stelle wohl nicht ausdrücklich erwähnen.
Wägen Sie also den möglichen Schaden für Ihr Unternehmen ab und zahlen Sie das Geld, was Sie zu unrecht bei mir eingezogen haben, umgehend ein mein Konto ein.
Mit freundlichen Grüßen
s.

 


 

24/02/11
Sehr geehrter Herr s.,
vielen Dank für Ihre E-Mail im Bezug auf die oben genannte Anmietung und
die entsprechenden Zusatzkosten.
An dieser Stelle möchte ich gern auf unsere beiden vorhergehende Schreiben
verweisen. Ich kann Ihnen nochmals bestätigen, daß Ihnen bei dieser
Anmietung neben dem Voucher nur noch die Zusatzpostitionen von SCDW und
Betankung in Rechnung gestellt wurde.
Der von Ihnen bezogenen Vorauszahlungstarif in Höhe von EUR 239.25
beeinhaltet schon die Positionen Anmiettage, Flughafenservicegebühr
(location service charge), die Grundabsicherung bei Schaden oder Diebstahl,
sowie die Zulassungsgebühr. Somit wurden diese nicht erneut berechnet.
Die zusätzliche Berechnung basiert ausschliesslich auf dem
Haftungsausschluss, der Betankung, sowie der PAI. Wie in meinem letzten
Schreiben schon beschrieben, haben wir die PAI Ihnen aus Kulanz erstattet.
Somit bleibt nur noch der Haftungsausschluss (SCDW) und die Betankung. Die
Berechnung dieser Postitionen erfolgte wie untenstehend beschrieben:
SCDW £ 156.00
Betankung £ 36.75
Zwischensumme £ 192.75
Mwst. 20% £ 38.55
Gesamt £ 231.30
Es würde uns freuen, wenn wir die Angelegenheit für Sie zufriedenstellend
klären konnten und wir Sie bei Gelegenheit wieder an einer unserer Hertz
Stationen begrüßen dürfen.
Mit freundlichen Grüßen,
_________________________
B.
Customer Services Germany
https://www.hertz.com
https://www.hertz.com

 


 

Guten Tag, Herr B-,

Ihrer Argumentation muss ich leider deutlich und öffentlich widersprechen. Ich habe eine verbindliche Buchungsbestätigung mit Preisgarantie von Ihnen erhalten in Höhe von  EUR 239.25.

Mit anderen Worten: Wenn ich nichts anderes bestellt hätte, hätte auch auch keinen einzigen Cent mehr bestellt.

Dann habe ich zwei weitere Angebote in Anspruch genommen:

a) Eine Vollversicherung in Höhe von 156 £

b) Eine Betankung in Höhe von 36,75 £

Summe der zusätzlichen Bestellungen: 192,75 £

Nachweislich abgezogen von meinem Konto haben Sie aber Sie aber Euro 378,17 entspricht 326,99 £

Abgezogener Betrag: 326,99 £

Berechtigter Betrag: 192,75 £

Summe des von Hertz unberechtigt einbezogenen Betrages: 134,24 £.

Jetzt habe ich gesehen, dass Sie bereits gezahlt haben auf mein Konto: Euro 92,60 entspricht 80,06 £.

Forderung total: 134,24 £.

Bereits gezahlt: 80,06 £.

Noch von Hertz unberechtigt einbehalten: 54,18 £.

Mit anderen Worten: Sie haben unberechtigter Weise von meinem Konto 54,18 £ einbehalten, die Ihnen nicht gehören.

Ich fordere Sie ultimativ auf, diesen Betrag vollständig auf mein Konto zu überweisen. Ansonsten bin ich gezwungen, Ihnen wegen betrügerischen Wirtschaftsverhaltens eine Abmahnung zustellen zu lassen.

Mit freundlichen Grüßen

s.

 


 

Guten Tag,

ich habe aufgrund des heutigen Telefonats, um das ich übrigens nicht gebeten hatte, nochmal nachgesehen und festgestellt, dass Ihre unseriöse Geschäftspraxis umstandslos weiter geht.
Der Tageskurs Britische Pfund zu Euro verlief nämlich laut Währungsrechner (www.währungsrechner.de) wie folgt

Pfund Sterling - Euro

Schlusskurs: 1,1549 Eröffnung: 1,1550
Tagestief: 1,1549 Tageshoch: 1,1550
Kursdatum: 26.01.2011 Wochentag: Mittwoch

Damit ergibt sich in der Tat eine neue Berechnung, nämlich auf Grundlage des amtlichen Umrechnungskurses von gerundet 1,15.

Sie belasten mein Konto mit 378,17 Euro.

Ich habe zu tatsächlich zu bezahlen:

Die Versicherung zu 156,00 Britische Pfund entspricht mit Tageskurs 1,15 Ergebnis 179,40 Euro

Die Tankfüllung zu 36,75 Britische Prund entspricht mit Tageskurs 1,115 Ergebnis 42,26 Euro

Summe bestätigter Kosten 221,66 Euro

Sie haben zu Unrecht zu viel belastet 156,51 Euro

Sie haben von diesem zu Unrecht eingezogenen Betrag bereits erstattet: 92,60 Euro

Damit ist noch offen: 63,91 Euro (in Worten: dreiundsechzig Euro und einundneunzig Cent)

Die Erstattung in Höhe von dreiundsechzig Euro und einundneunzig Cent erwarte ich auf mein Konto.

Bitte bedenken Sie, dass mit Ihrer Zahlung die Angelegenheit erledigt ist - und ihnen auch keine weiteren Kosten entstehen. Der immateriellen Schaden lässt sich ja nicht beziffern - wohl aber eingrenzen.

Von weiteren Anrufen bitte ich abzusehen.

Mit freundlichen Grüßen

s.

24/02/11

                                                                            
                                              
Sehr geehrter Herr Dr. Schneider,

vielen Dank für Ihre E-Mail im Bezug auf die oben genannte Anmietung und
die entsprechenden Zusatzkosten.

An dieser Stelle möchte ich gern auf unsere beiden vorhergehende Schreiben
verweisen. Ich kann Ihnen nochmals bestätigen, daß Ihnen bei dieser
Anmietung neben dem Voucher nur noch die Zusatzpostitionen von SCDW und
Betankung in Rechnung gestellt wurde.

Der von Ihnen bezogenen Vorauszahlungstarif in Höhe von EUR 239.25
beeinhaltet schon die Positionen Anmiettage, Flughafenservicegebühr
(location service charge), die Grundabsicherung bei Schaden oder Diebstahl,
sowie die Zulassungsgebühr. Somit wurden diese nicht erneut berechnet.

Die zusätzliche Berechnung basiert ausschliesslich auf dem
Haftungsausschluss, der Betankung, sowie der PAI. Wie in meinem letzten
Schreiben schon beschrieben, haben wir die PAI Ihnen aus Kulanz erstattet.
Somit bleibt nur noch der Haftungsausschluss (SCDW) und die Betankung. Die
Berechnung dieser Postitionen erfolgte wie untenstehend beschrieben:

    SCDW        £ 156.00
    Betankung        £   36.75
    Zwischensumme    £ 192.75
    Mwst. 20%        £   38.55
    Gesamt        £ 231.30

Es würde uns freuen, wenn wir die Angelegenheit für Sie zufriedenstellend
klären konnten und wir Sie bei Gelegenheit wieder an einer unserer Hertz
Stationen begrüßen dürfen.


Mit freundlichen Grüßen,


_________________________
Birk Bauer
Customer Services Germany
https://www.hertz.com