Sehr geehrte Frau M.,
wenn Ihr Unternehmen ein Sonderangebot macht, muss es auch damit rechnen, dass es zu einer erhöhten Nachfrage kommt und die entsprechenden Vorkehrungen treffen, um dieses auch adäquat umsetzen zu können.
Wenn Sie dies nicht können, verstoßen Sie gegen die Sorgfaltspflichten eines Unternehmers und haben die Konsequenzen zu tragen und Sie müssen damit rechnen, dass ich mich beim zuständigen Gewerbeaufsichtsamt über Ihr Unternehmen beschwere.
Ich biete Ihnen hiermit an, mir verbindlich zu sagen, wann der von mir bestellte Anschluss eingerichtet werden kann. Ich erwarte eine zeitnahe Erledigung meiner Bestellung. Für die bisherige Verzögerung der Auftragsausführung erwarte ich als Entschädigung eine Gutschrift in Höhe von 50 €.
Mit freundlichen Grüßen
s.


Sehr geehrter Herr S.,

vielen Dank für Ihre E-Mail. Aktuell kommt es wegen der hohen Anzahl von E-Mail-Anfragen zu einer längeren Bearbeitungszeit. Bitte entschuldigen Sie diese Verzögerung. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Bitte seien Sie versichert, dass es nicht in unserer Absicht liegt Sie zu verärgern. Ihr Auftrag befindet sich derzeit in Bearbeitung. Sobald die notwendigen Prüfungen abgeschlossen sind und Ihr Schalttermin bestätigt worden ist, erhalten Sie umgehend eine Information. Bis dahin bitten wir Sie um Geduld.

Wir hoffen, dass Sie mit 1&1 zukünftig zufrieden sind. Bitte zögern Sie nicht, sich erneut mit uns in Verbindung zu setzen, falls Sie weitere Fragen haben.

Für Ihre Fragen nehmen wir uns gerne Zeit. Sie erreichen uns telefonisch unter der Rufnummer 0721 - 96 00 (kostenfrei aus dem 1&1 Netz, Festnetz- und Mobilfunkpreise anderer Anbieter ggf. abweichend). Alternativ können Sie uns auch eine E-Mail schicken. Von Montag bis Samstag sind wir zwischen 08:00 Uhr und 20:00 Uhr für Sie erreichbar.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Woche.

Mit freundlichen Grüßen nach Berlin

Steffi M,

Auftragsmanagement

1&1 Internet AG

Vorstände: Henning Ahlert, Ralph Dommermuth, Matthias Ehrlich,

Robert Hoffmann, Markus Huhn, Hans-Henning Kettler,

Thomas Gottschlich, Dr. Oliver Mauss, Jan Oetjen

Aufsichtsratsvorsitzender: Michael Scheeren

Amtsgericht Montabaur / HRB 6484


> Sehr geehrte Damen und Herren,

 

> danke für Ihre Bestätigung. Ich finde, Sie könnten meinen Auftrag mal

> bearbeiten und wegen meinem Anschluss aus dem Quark kommen.

> Mit freundlichen Grüßen

 

> s.

Joomla templates by a4joomla