Armreliquie des Benedikt von Nursia in der Klosterkirche Benediktbeuern - Quelle: Webseite der PfarreiAuf Einladung der Dekanin des Fachbereichs Soziale Arbeit der Katholischen Stiftungsfachhochschule München am Standort Benediktbeuern, Frau Prof. Dr. Ursula Mosebach, hatte ich die Gelegenheit, einen Vortrag zu halten, in dem ich den Beitrag der Bezugswissenschaft Pädagogik für die Soziale Arbeit an einem konkreten Handlungsfeld darstellen konnte.

Es war für mich naheliegend, das Handlungsfeld Wohnungslosigkeit und Armut zu wählen. Ausgehend von einer kurzen Charakterisierung des Problems hatte ich mich dafür entschieden, im zweiten Schritt vier pädagogisch relevante Projekte vorzustellen und exemplarisch aufzuzeigen, welche Lösungen gesucht und entwickelt worden sind und welcher Erkenntnisgewinn damit verbunden sein könnte. In einem dritten Schritt habe ich in einem kurzen Streifzug die große Palette pädagogisch relevanter Konzepte vorgestellt, die ebenfalls sehr dienlich dafür sind, unterschiedliche Dimensionen des Problems zu verstehen und daraus konkrete Überlegungen abzuleiten. Der abschließende vierte Teil thematisierte Pädagogik als sich den gesellschaftlichen Anforderungen anpassende Vermittlungswissenschaft mit einer großen Schnittmenge Konzepten (die nicht notwendigerweise aus der Pädagogik selbst entstammen) mit pädagogischer Relevanz und der Wissenschaft von der Sozialen Arbeit. Der Titel des Vortrages Wege ins Leben? Ist eine Anspielung auf das Buch von Anton Makarenko: Der Weg ins Leben. Ein pädagogisches Poem. Aufbau Berlin 1971

Dieser Vortrag war eine erste Skizze zu einem Programm der Verbindung von Pädagogik und Sozialer Arbeit über die Konkretisierungsebene von Konzepten. Dass es dabei gegenwärtig weder eine anerkannte Definition noch einen Kanon von in der Sozialarbeitswissenschaft anerkannten Konzepten gibt, ist ein weiteres Problem, welches ich bereits in meinem Vortrag an der Hochschule Neubrandenburg herausgestellt habe.

Präsentation: Schneider, Stefan: Wege ins Leben? Der Beitrag der Bezugswissenschaft Pädagogik für die Soziale Arbeitam Beispiel des Handlungsfeldes Wohnungslosigkeit & Armut. Benediktbeuern 2012

Im Gästehaus Fraunhofer des Klosters Benediktbeuern bin ich gut untergekommen, auf der Veranda des Gästehauses habe ich mit Hilfe des vorhandenen WLAN-Anschlusses meinen Vortrag und meine Präsentation gut zu Ende vorbereiten können. In der Hochschule wurde ich freundlich aufgenommen und führte gute, konstruktive Gespräche mit den Hochschulangehörigen. Besonders beeindruckt hat mich der heftige Wind, der am Abend und am Vormittag des nächsten Tages wehte. Mir wurde gesagt, dass dies der Föhn sei.

Einen besonderen Eindruck hat auf mich die Armreliquie des Benedikt von Nursia hinterlassen, unter dem Altar der Klosterkirche Benediktbeuern.

New York, 01.05.2012

Stefan Schneider

Abbildung: Armreliquie des Benedikt von Nursia in der Klosterkirche Benediktbeuern

Quelle: http://www.pfarrei-benediktbeuern.de/kirchen/index.html

Joomla templates by a4joomla