Keine Angst
vor langen und
zu kurzen Gespräche
rauhen Stimmen und
kurz angebundenen Stimmungen
oder schlechten Telefonverbindungen,
nassen Wettervorhersagen
und Flugzeugen im Bauch.
Keine Angst vor sozialen
Kühlschränken,
vor der Eiszeit
und siebenundvierzig Fragen.
Keine Angst vor morgen
und dem Kasten Pils,
vor dem frühen Aufstehen,
den schlaflosen Nächten
und den unausgeschlafenen Tagen.
Keine Angst vor der Lohnzahlung
und den freien Wochenenden,
keine Angst vor 300 km Entfernung
und den freien neuen Räumen.
Keine Angst! Keine Angst! Keine Angst.

 

5.8.87

Joomla templates by a4joomla