Ich gehe nach Duisburg
um mich zu vergewissern.
An den Ort der Kraft
dort die Frage des Lebens zu stellen.
Dort zu wählen zwischen Zugriff und Beton
dem großen Bruch mit nüchternem Erwachen
aus scheinbarer Sicherheit oder dem schwierigeren Weg
mit der Spur einer Chance.
Ein heiliges Spiel, das wir spielen
Zukunft vorwegnehmend,
Entscheidungen treffend.
Spiegelbild dieser Welt,
wie sie ist - wie sie sein kann.

PS:  Es geht um den Lebensstil,
der noch 'ne Nummer größer,
noch 'ne Ecke härter ist -
"one bourbon, one scotch, one gin"
(John Lee Hooker)

 

Stefan Schneider 12.06.1986

Joomla templates by a4joomla