Schöpfung

Heute feiern wir den
Tag, ja diesen Tag,
und er hat Werkstattcharakter.
Wir stehan auf, damit die Sonne scheint,
der Körper wird gewaschen, aber nicht gepflegt,
der Bart darf stehenbleiben
und wir gönnen uns bequeme Kleidung
und verzichten auf die Socken.
Wir dürfen auf dem Boden sitzen
und über wichtig - schöne Sachen reden
und Kaffee trinken
und einfach grundlos lachen
und grundlos lieben.
Und so machen wir
und so schaffen wir
aus diesem Tag
die Welt neu
Wir stehen auf, damit die Sonne scheint,
trinken Kaffee, damit Leben erwacht,
gehen auf die Straße, daß Gemeinschaft sei,
sprechen miteinander, um Zukunft zu schaffen,
lieben einander, auf daß Hoffnung sei.
Und so schaffen wir einen neuen Tag,
eine neue Welt, neues Leben.
Und es ward abend, und es ward morgen,
1. Tag. Und wir erfahren, wie gut das tat.
Und Gott sah, daß es gut war.

 

Stefan Schneider 01.05.1986

Joomla templates by a4joomla