Die Karte des Herodot - Quelle: WikicommonsReisen wir gut zweieinhalbtausend Jahre zurück, nach Griechenland, in die Welt des Herodot. Er wird um 490/480 vor unserer Zeitrechnung geboren, in Halikarnassos, Kleinasien. Heute heißt dieser Ort Bodrum und gehört zu den aufstrebenden Touristenorten der Türkei.

Herodot gilt als der Anfang der Geschichtsschreibung, und er hat auch selbst viele Reise unternommen. Warum ist diese Karte so wichtig? Die Karte zeigt, was damals aus griechischer Sicht genau bekannt war und das, was ungefähr bekannt war. Viel interessanter ist aber das, was nicht bekannt ist und wie damit umgegangen wird. Da wird - wie im Beispiel von Afrika - einfach auf Verdacht eine Linie gezogen, eine Kante hergestellt. Die Fläche ist nicht mehr offen, erfährt eine willkürliche, eine spekulative Grenze. Wie wirkt das auf den Betrachter dieser Karte? Es gibt aber auch Bereiche wie den oberen und rechten Rand der Karte, da wird dieses Problem gelöst durch den Rand des Papiers. Die Endlichkeit des benutzen Mediums "löst" für den Autor der Karte die Frage nach dem, was da noch sein kann. Das Blatt hat ein Ende, was darüber hinaus noch ist, findet keinen Platz mehr. Geschickt wird ein Problem abgewälzt, genau genommen seine fehlende Lösung wird kaschiert durch die Begrenztheit des Mediums, der gewählten Darstellung.

Joomla templates by a4joomla