Wir bauen auf Sie! - Oderberger Str. 12

Mit dem Bauvorhaben Oderberger Str. 12 wird der Verein mob e.V. Wohnungen schaffen - preisgünstigen Wohnraum, der auch für arme und obdachlose Menschen erschwinglich ist. Knapp 10.000 Menschen sind laut Auskunft des Berliner Senats obdachlos. Hinzu kommt eine Dunkelziffer von weiteren 2.000 oder 3.000 Menschen, die mehr oder weniger auf der Straße leben. Die Ursachen dafür sind vielfältig: Arbeitslosigkeit, Krankheit, Überschuldung. Persönliche Schicksalsschläge kommen häufig hinzu. Auch wenn die Zahlen der Menschen, die auf der Straße leben, leicht abnimmt, ist doch die Zahl der verarmten Haushalte in Berlin immer noch unverändert groß.

In den letzten Ausgaben haben wir Sie um Hilfe geben, weil uns noch 45.000 DM fehlen: 12.000 DM für die Bürgschaftsgebühr, um die Finanzierung der Förderung zu sichern, sowie weitere 33.000 DM für Werkzeuge, Maschinen, Transporte und Bauaufzug. In der Zwischenzeit haben wir - dank Ihrer Hilfe - mehr als ein Drittel von diesem Ziel geschafft, genau gesagt sind bis Ende Juli 15.103 DM auf unser Konto eingegangen. Damit ergibt sich folgendes Bild:

Soll    Ist    noch fehlend    für was       

12.000 DM    10.500 DM    1.500 DM    Bürgschaftsgebühr       

33.000 DM    4.603 DM    28.397 DM    Werkzeug, Maschinen etc.        

45.000 DM    15.103 DM    29.897 DM    Summe    

Bei allen Spendern und Unterstützern möchten wir uns herzlich bedanken. Mit unserem Bauvorhaben sollten Obdachlose und arme Menschen aus ihrer scheinbaren Sinnlosigkeit herausgeholt werden und neue Arbeits- und Lebensperspektiven gewinnen. Beide Altbauten sollen mit Unterstützung von Helfern und Freiwilligen aus unserem Verein fertiggestellt werden.

Liebe Leserinnen und Leser, wir wissen, daß Sie mit tätiger Unterstützung unser Bauvorhaben begleiten. Lassen Sie uns nicht auf halben Wege stehen und helfen Sie uns, ein wichtiges Vorhaben für arme und obdachlose Menschen voranzubringen. Schon hier und heute möchten wir uns für Ihre Unterstützung herzlich bedanken! Beachten Sie auch bitte die Anzeige auf der Rückseite unserer Zeitung!

Ihr mob - Team

Joomla templates by a4joomla