Federal Medical Team - Quelle: WikimediaOhne Wohnung wohnen, die gesundheitlichen Folgen und mögliche Beiträge der Medizin – eine Annäherung

Dieser Workshop auf dem Studierendentreffen der Vereinigung Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkriegs - Ärzte in Sozialer Verantwortung e.V. vom 5. - 7. November 2010 in Jena besteht aus drei Schritten:

In einer ersten Annäherung wollen wir uns bewusst machen, wie komplex die Tätigkeiten sind, die wir mit dem Wort wohnen zusammen fassen, welche Bereiche, Aspekten und Dimensionen unser Lebens hier gebündelt und fokussiert sind.

Im zweiten Schritt geht es darum, uns klar zu machen, wie diese Tätigkeiten des Wohnens ohne Wohnung realisiert werden können. Was geht das und vor allem: Wie fühlt es sich an.

Im Dritten Schritt btrachten wir explizit die gesundheitlichen Folgen des Lebens ohne Wohnung für Körper und Psyche. Was erwarten wir, was befürchten wir, wie sind die Fakten? Welche Daten liegen zur Gesundheitssituation Wohnungsloser vor, welche Untersuchungen gibt es und welche Beiträge kann die Medizin hier (ein-)bringen?

Die Präsentation und die Ergebnisse des Workshops sind hier zu finden: Schneider, Stefan: Ohne Wohnung wohnen, die gesundheitlichen Folgen und mögliche Beiträge der Medizin – eine Annäherung. Jena 2010

Kurze Persönliche Info

Dr. Stefan Schneider, Sozialwissenschaftler aus Berlin, beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit Wohnungslosigkeit, Armut und Teilhabe und hat zusammen mit Betroffenen Selbsthilfeprojekte wie Strassenzeitungen, Notübernachtungen und offene Treffpunkte aufgebaut, die heute noch bestehen.

Gegenwärtig leitet er das Europa-Institut für Sozialwissenschaften & Partizipation. Umfassende Informationen, Texte und Materialien sind auf seinem Blog www.drstefanschneider.de zu finden, kurze Infos aller Art bloggt er bei Twitter unter @doc_schneider

Was bedeutet für Sie Verantwortung in der Medizin?

Eine verantwortungsvolle Medizin ist politisch, weil sie fragen muss, was die Menschen krank macht und wie eine Heilung erfolgen kann – nicht nur der Körper und Seelen, sondern auch der Strukturen, die Krankheiten verursachen.

Joomla templates by a4joomla