Israeli forensic policeman inspects a burglary scene - Quelle: Wiki Commons, Details am Ende des Artikels[Sicherheit] Es gibt Menschen, die machen sich Sorgen um das, was sie ihr Eigentum nennen und sichern es deswegen ab. Mit Türen, Zäunen, Mauern, Schlössern, Alarmanlagen. Gerade Alarmanlagen haben den Nachteil, dass sie häufig Fehlalarme produzieren. Und das ist sehr ärgerlich, vor allem dann, wenn man selber gerade gar nicht zu Hause ist und das abstellen kann. Dann leiden meistens die Nachbarn. Eine neue, innovative Technik, die auf Infraschallerkennung beruht, hat die Firma safe4u entwickelt. Dieses System der Infraschall Alarmanlagen beruht darauf, daß Einbrecher sich in der Regel mit Gewalt Zutritt zur Wohnung verschaffen.

[Zugang] Ein einziges Mal in meinem Leben musste ich einen Einbruch verüben, damals in meiner Studienzeit. Es musste einfach sein. Seit Tagen suchten wir verzweifelt unsere Katze und hatten die Hoffnung schon aufgegeben. Wir sahen keine Chance mehr. Die Hauptstraße, an der wir wohnten, war zu verkehrsreich und es gab überall Höfe, Einfahrten und Hinterhöfe. Unsere Katze war entweder ganz woanders und wir würden sie nie wieder sehen oder sie war – überfahren. Dann kam der Nachbar aus dem dritten Stock und sagte, er hätte sie gesehen. Gegenüber bei Oma Heinzel. Flugs waren wir oben und beobachteten gemeinsam. Zuerst erfolglos. Dann, am nächsten Vormittag, sahen wir tatsächlich eine Katze am Fenster. Kein Zweifel, das war Tiger. Nein nein, sie hätte gar keine Katze, beteuerte sie. Wie gesagt, Oma Heinzel war schon etwas verwirrt. Und sehr schwerhörig. Ob wir hereinkommen könnten, fragten wir. Das ginge auf gar keinen Fall. Mißtrauisch war sie auch noch, die alte Dame. Drei Stunden später, Oma Heinzel war gerade einkaufen, verschafften wir uns durch einen entschlossenen Tritt Zugang zu der Wohnung. Es gab vor einem halben Jahr mal einen Alarm, und die Feuerwehr hatte ganze Arbeit geleistet. Seitdem war der unter Einsatz der großen Flügeltür zur Wohnung nur durch ein halbherzig davorgenageltes dünnes Brett ersetzt. Wir konnten unsere sichtlich dicker gewordene Katze nach einer Woche aus der Obhut von Oma Heinzel befreien.  

[Nachbarschaft] Mit einer Infraschall Alarmanlage von safe4u wäre uns dieser Einbruch nicht gelungen. Spätestens bei unserem Tritt gegen das Brett, mit der die Tür notdürftig repariert war, wäre die Alarmanlage losgegangen. Oma Heinzel irrte übrigens am selben Tag noch ganz aufgeregt durch das Treppenhaus. Bei ihr sei eingebrochen worden. Als Nachbarn boten wir ihr selbstverständlich unsere Hilfe an und durchsuchten mit ihr gemeinsam ihre viel zu große Wohnung, allerdings ganz ohne Erfolg. Wir redeten beruhigend auf sie ein und versprachen, ganz genau aufzupassen. Auch ihre Katze sei verschwunden. Eine Katze? Von einer Katze wussten wir nichts. Ein Katze hatten wir noch nie bei ihr gesehen. Nebenbei räumten wir die gefühlt fünfundzwanzig geöffneten Katzenfutterdosen, um die bereits Fliegen kreisten, diskret zur Seite und entsorgten sie im Hof. Tatsächlich hatte Oma Heinzel bereits am nächsten Tag diese ganze Gesichte vergessen und wir halfen ihr noch das eine oder andere Mal dabei, die schweren Einkaufstüten hochzutragen.

Berlin, 11.09.2016

Stefan Schneider

[Abbildung] Israeli forensic policeman inspects a burglary scene
Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/File:BurglaryIsrael1.jpgFoto: Etan J. Tal

Joomla templates by a4joomla