Friedhof der M#ärzgefallenen 1848 - Gedenkstein - Quelle: WikiCommonsProjektbüro Friedhof der Märzgefallenen
alte feuerwache
Marchlewskistr. 6
10243 Berlin

Durch Zufall war ich gestern auf dem Friedhof der Märzgefallenen in Berln - Friedrichshain. Ich war positiv überrascht, weil ich gar nicht wußte, dass es einen solchen Friedhof überhaupt gibt.
Auch habe ich von Ihrem Aufruf erfahren, hier eine nationale Gedenkstätte zu errichten und den Friedhof zu einem Lernort zu entwickeln.
Dazu möchte ich wie folgt Stellung nehmen: Ich finde es richtig, diesen Ort als Gedenkort wieder bekannter zu machen und das mit der Idee eines Lernortes zu verbinden und hier einen dauerhafte Ausstellungs- und Informationsort zu errichten. Allerdings lehne ich die Idee einer nationalen Gedenkstätte ab.
Die Argumente dafür ergeben sich bereits aus dem ersten Satz Ihres Aufrufes: "Die Revolution von 1848 war eine europaweite Bewegung für Freiheit, Gleichheit, Demokratie und soziale Gerechtigkeit." Berlin ist eine europäische Stadt, aus dem Kontext der Ereignisse von 1848 ist m.E. nur eine europäische Gedenkstätte vorstellbar, die - wie auch jetzt schon in der temporären Ausstellung -, auf die europäischen Kontexte und Wirkungen der Märzrevolution verweist.
Aus diesen Gründen stimme ich der Idee der Errichtung einer Gedenkstätte grundsätzlich zu, werde aber den Aufruf zur Errichtung einer nationalen Gedenkstätte bewußt nicht unterstützen.

pdf button Aufruf Gedenkstätte.pdf

Abbildung: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:FdM_Gedenkstein.JPG

Joomla templates by a4joomla